Befestigungszubehör

Je nach Einsatzzweck bieten sich für die Aufnahme unserer Kipphalter verschiedene Möglichkeiten an. Im Tunnelbau kann der Kipphalter entweder direkt auf einem Konvergenzbolzen mit WILD-Steckzapfen (Best.-Nr. MB.0002005.A) oder auf einem Bolzen mit zusätzlichem Verbindungsadapter mit Sollbruchstelle (Best.-Nr. MB.0002004.A + MB.0002002.A) befestigt werden. Die Variante mit dem Verbindungsadapter ist besonders sicher, weil der einbetonierte Konvergenzbolzen auch bei starker mechanischer Belastung nicht beschädigt wird. Sollte ein Baufahrzeug den Kipphalter berühren, bricht im Normalfall nur der Adapter; der Bolzen und der Kipphalter bleiben in den meisten Fällen unbeschädigt. Auf Baustellen mit Sprengvortrieb kann der Bolzen noch weitergehend mit einem angeschweissten Schutzring aus Stahl geschützt werden. Die senkrecht zur Bolzenachse angebrachten Ankerstangen ermöglichen ausserdem ein einfaches Anrödeln an der Bewehrungsmatte. Bei dieser Version liegt das 3/8“-Gewinde bzw. der 12-mm-LEICA-Zapfen für den Verbindungsadapter tief in dem stabilen Sprengschutzring. Die Ausführung MB.0002004.A-SR wird nur auftragsbezogen gefertigt. Die Lieferzeit beträgt 1 - 2 Wochen. Bitte fügen Sie der Best.-Nr. des Konvergenzbolzens den Zusatz -SR hinzu (z. B. MB.0002004.A-SR) Für andere Anwendungen lassen sich unsere Wandbolzen der 04.11R-Reihe mit dem WILD-Adapter, Best.-Nr. 04.11 R5-W kombinieren. Wo es nicht unbedingt auf eine sehr gut sichtbare Vermarkung ankommt, reicht in manchen Fällen ein einfacher Messingdübel aus. Konvergenzbolzen in anderen Längen und Ausführungen fertigen wir gerne auf Anfrage.

15 Artikel gefunden

1 - 15 von 15 Artikel(n)

Aktive Filter

1 - 15 von 15 Artikel(n)